Wildunfall auf S191

Datum: 11. Oktober 2020 um 19:40
Dauer: 2 Stunden 20 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe
Einsatzort: S191
Gruppenführer: Kam. Engels
Mannschaftsstärke: 1/4 und 1/8
Fahrzeuge: 11/42/1 LF 8/6 OF Goppeln, 11/47/1 TSF OF Hänichen


Einsatzbericht:

Auf der S191 sprang ein Reh über die Straße und ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen / ausweichen, woraufhin beide kollidierten.

Wir mussten zur Unfallaufnahme, zum Auffangen der auslaufenden Betriebsstoffe des Fahrzeugs sowie bis zur abschließenden Reinigung durch eine Fachfirma die Straße für einige Zeit leider komplett sperren.

Kommende Veranstaltungen